I. Organisationsentwicklung – die fünf Fragen zum Erfolg

Fünf Dinge, die Ihr Unternehmen erfolgreicher machen:

  I.Organisationsentwicklung – die fünf Fragen zum Erfolg

Fragen Sie sich, warum Sie so viel Zeit, Mühe und Geld in Ihr Unternehmen stecken, aber trotzdem auf der Stelle treten?

Als Unternehmensentwickler finde ich hierfür oft immer wieder die gleichen Ursachen. Denn was in der Vergangenheit vielleicht funktioniert hat, führt heute oft bestenfalls zu Stagnation.

Die Realität in vielen Unternehmen zeigt, dass die linke Hand nicht mehr weiß, was die rechte schafft und der Innendienst gegen den Außendienst kämpft. In der Folge wird mit viel und letzter Kraft improvisiert. Die Auswirkungen sind fatal. Mehr und mehr schleichen sich Fehler ein, der Ton im Unternehmen wird rauer. Ein Teufelskreis beginnt: Die Motivation des Teams sinkt, der Dienst nach Vorschrift verbreitet sich wie ein schleichendes Gift in den Köpfen und Herzen der Belegschaft. Mehr und mehr melden sich krank, Kunden beschweren sich immer öfter, weil nicht geliefert wird, was versprochen wurde. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Stellen Sie sich Ihr Unternehmen vor wie ein Uhrwerk. Im Innern gibt es zahleiche Zahnräder. Wenn die nicht perfekt ineinandergreifen, wird es nie rund laufen, egal, was Sie tun. Da können Sie das beste Personal haben, das schönste Produkt und das modernste Büro.

Das sind gute Nachrichten! Es bedeutet, dass Sie schon Vieles haben, was Sie zum erfolgreich sein brauchen – die Zahnräder sind in bestem Zustand, sie müssen nur ausgerichtet und geölt werden!

Das ist genau der Punkt, an dem viele Unternehmen einen Blick von außen brauchen. Für Sie heißt das: Treten Sie einen Schritt zurück und stellen Sie sich die folgenden fünf Fragen.

  • Wie fließend sind die Abläufe und das Zusammenspiel in meinem Unternehmen?
  • Denken wir unser Geschäft konsequent vom Kunden her oder sind wir mit uns selbst beschäftigt?
  • Wie „sexy“ ist die Magnetkraft unserer Produkte und Dienstleistungen auf Kunden und mögliche neue Mitarbeiter/innen?
  • Was benötigen wir für den künftigen Wettbewerb und von was müssen wir uns verabschieden?
  • Wo können wir durch strategische Digitalisierung Arbeit sparen und neue Aufträge erschließen?

Es erfordert großen Mut, diese Fragen zu stellen. Es mag verlockend sein, den Kopf in den Sand zu stecken und lieber weiter auf der Stelle zu treten. Wenn Sie dies lesen, sind Sie mutig genug, sich mit der Enzwicklung Ihres Unternehmens auseinanderzusetzen!

Im Fünfklang der Unternehmensentwicklung ist die Organisation der Grundton, auf dem sich alle weiteren Harmonien zu überzeugender Klangfarbe entwickeln können.

Stefan Kerzel YouTube Kanal abonnieren :

2018-03-12T15:51:42+00:00 06. 02. 2018|

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen