Förder­gel­der2018-10-22T09:05:18+00:00

Als Ihr „Förder­mann“ beschaffe ich Förder­gel­der für Ihre Unter­neh­mens­ent­wick­lung

Wer wie Sie ein Unter­neh­men leitet, leis­tet einen guten Beitrag zum Wohl der Gesell­schaft

Sie bilden junge Menschen aus, Sie zahlen Steu­ern, Sie stel­len sichere Arbeits­plätze zur Verfü­gung. In meiner Arbeit als Unter­neh­mens­ent­wick­ler begegne ich vielen Inha­bern und Führungs­kräf­ten, die über die vielen Abga­ben stöh­nen, statt sich einmal zu fragen: Was hält der Staat eigent­lich für mich bereit? Entge­gen land­läu­fi­ger Meinun­gen ist das eine ganze Menge: Geld zur Unter­neh­mens­ent­wick­lung steht in Förder­töp­fen der EU, von Bund, Ländern und Kommu­nen bereit. Viele dieser Gelder werden aller­dings gar nicht erst bean­tragt, sie flie­ßen einfach zurück und tragen, um es salopp zu sagen, zum Wohl­erge­hen von Behör­den, Verwal­tungs­ap­pa­ra­ten und Wirt­schafts­för­de­rern bei.

Wohl­ge­merkt: Wir spre­chen hier nicht über Kredite, sondern über gezielte staat­li­che Unter­stüt­zung zur Entwick­lung Ihres Unter­neh­mens für Fragen der Perso­nal­füh­rung, Weiter­bil­dung, Viel­sei­tig­keit oder des betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments.

Der Staat gibt gern Förder­gel­der – und macht es Unter­neh­men dennoch schwer

Nutzen Sie meine Erfah­rung und mein aktu­el­les Wissen, um diese Förder­töpfe für Ihr Unter­neh­men anzu­zap­fen. Zuschüsse vom Staat zu bekom­men, hat nichts mit Bette­lei zu tun: Der Staat hat viel­mehr ein Inter­esse daran, dass es Ihrem Unter­neh­men gut geht, dass es sich vergrö­ßern und entwi­ckeln kann.

Der Weg zu staat­li­chen Zuschüs­sen führt leider in den seltens­ten Fällen über die einschlä­gi­gen Einrich­tun­gen zur Wirt­schafts­be­ra­tung. Hier sind Profis wie ich gefragt, deswe­gen trage ich seit Jahren den Spitz­na­men „Förder­mann“. Ich kenne die oft verschlun­ge­nen Wege, um die Töpfe öffent­li­cher Förder­gel­der anzap­fen zu können.

Es ist durch­aus so, dass sich viele Unter­neh­men, für die ich später tätig wurde, schon einmal selbst versucht haben, an Förder­gel­der zu kommen: Schnell tauch­ten dann diese Fragen auf:

  • Wie lange wird es dauern, bis ich mir in diesem Dschun­gel einen Über­blick verschafft habe?
  • Habe ich dafür über­haupt Zeit?
  • Ich habe wenig Lust darauf, meine Mitarbeiter damit zu beauf­tra­gen, die doch viel effek­ti­ver in ihrem eige­nen Kompe­tenz­be­reich arbei­ten.

Solche Fragen sind berech­tigt. Aufge­ben ist aller­dings immer die schlech­tere Option.

In Deutsch­land gibt es nur wenige Fach­leute wie mich

Es gibt in Deutsch­land nur wenige Fach­leute, die sich mit staat­li­chen Förder­mög­lich­kei­ten zur Unter­neh­mens­ent­wick­lung ausken­nen und schwer­punkt­mä­ßig beschäf­ti­gen. Einer dieser Kenner bin ich. Nutzen Sie meine Kompe­tenz für Ihren Erfolg. Wohl­ge­merkt: Wir spre­chen hier nicht über Kredite, sondern über gezielte staat­li­che Unter­stüt­zung zur Entwick­lung Ihres Unter­neh­mens für Fragen der Perso­nal­füh­rung, Weiter­bil­dung, Viel­sei­tig­keit oder des betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments.

Heben wir die Schätze, die für Sie bereit­lie­gen

Werfen wir einen Blick auf Ihr Unter­neh­men und Ziele, für die wir staat­li­che Förde­rung bean­tra­gen werden:

  • Welche öffent­li­che Förde­rung gibt es? Für wen und wie oft?
  • Wie können wir spezi­ell Ihr Unter­neh­men erfolg­reich nach vorne brin­gen?
  • Wie hoch wird Ihr Eigen­an­teil dabei sein?
  • Wo finden wir das passende Förder­pro­gramm?
  • Wie sieht der zeit­li­che Fahr­plan aus?

Klären wir auch die Fragen, in welchen Berei­chen der Förde­rung Sie sich nicht verzet­teln soll­ten. Tren­nen wir: Was ist wich­tig und was nicht?

Spre­chen Sie mich aN

Kommen wir ins Gespräch und heben wir die Schätze, die auf Sie und Ihr Unter­neh­men warten. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder  auf Ihre E-Mail.

Kontakt aufneh­men

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen